Nokia: Neue Niederlassung im Reich der Mitte

Mittwoch, 21. September 2005 11:44

HANGZHOU/HELLSINKI - Nokia Corp. (WKN: 870737<NOA3.FSE>) will die Unternehmenspräsenz in China ausbauen. Dementsprechende Pläne gab der finnische Mobilfunkausrüster heute bekannt.

Nahe der Stadt Hangzhou in der ostchinesischen Provinz Zheijang soll demnach ein Softwarepark entstehen, der verschiedene Einrichtungen beherbergen wird. Der besondere Fokus liege dabei auf Forschungs- und Entwicklungszentren. Die Kosten für den Neubau belaufen sich auf rund 34,6 Mio. US-Dollar, dessen Fertigstellung wird für den Juni 2007 erwartet.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...