Nokia: Markt in Thailand wird weiter wachsen

Freitag, 24. März 2006 00:00

BANGKOK - Der thailändische Mobilfunkmarkt wird ungeachtet der politischen Unruhen weiter wachsen. Dies sagte der örtliche Vertreter der finnischen Nokia Oyj (WKN: 870737<NOA3.FSE>) der Bangkok Post.

Zuletzt hatte es Unruhen gegeben, weil Ministerpräsident Thaksin Shinawatra seinen eigenen Konzern für 1,9 Mrd. US-Dollar steuerfrei verkauft hatte. Dies werde die wirtschaftliche Lage in dem Tigerstaat aber nicht beeinflussen. „Wir haben keine negativen Effekte auf unser Geschäft gesehen. Seit Beginn der Unruhen im Januar haben unsere Absätze ein kontinuierliches Wachstum gezeigt“, sagte Bob McDougall, Managing Director von Nokia Thailand.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...