Nokia liefert nach Argentinien

Donnerstag, 6. Oktober 2005 10:56

ESPOO (FINNLAND) - Für den finnischen Mobilfunkausrüster Nokia Corp. (WKN: 870737<NOA3.FSE>) gibt es gute Nachrichten aus Südamerika. Das Mobilfunkunternehmen CTi Movil Argentina beauftragte Nokia mit dem Netzausbau.

Das bisherige GSM/EDGE-Netz von CTi Movil soll demnach erweitert werden. Der Ausbau werde landesweit noch in diesem Jahr beginnen. Zu diesem Zweck wurden bereits die ersten Lieferungen von Bauteilen auf den Weg geschickt, so ein Sprecher von Nokia. In ausgewählten Regionen soll zudem ein 3G-Netz eingerichtet werden. Neben der Bereitstellung der dazu benötigten Technik stellt Nokia außerdem weitere Dienste zur Verfügung. Dazu gehören etwa die Leitung des Projektmanagements, spezifische Beraterfunktionen sowie auch Schulungen von CTi Movil Mitarbeitern. Finanzielle Einzelheiten wurden derweil nicht genannt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...