Nokia legt Breitband in Südchina

Mittwoch, 15. August 2001 13:38

Nokia Corp. (WKN: 870737<NOA3.ETR>): Was sich bereits zu Beginn des Jahres abgezeichnet hat, bestätigte der finnische Mobilfunkausrüster Nokia am Mittwoch: Das Unternehmen wird das Breitband-Netzwerk der chinesischen Guangdong Telecom ausweiten.

Schon im Januar hatten sich beide Unternehmen darauf geeinigt, dass Nokia den lokalen Telekommunikations- und Internetdiensteanbieter bei dessen Aufbau eines Breitbandnetzwerkes unterstützen wird. Der Netzausbau sei ein weiterer wichtiger Schritt in der Zusammenarbeit, hieß es seitens Nokia. Finanzielle Details wurden allerdings nicht bekannt gegeben. Guangdong Telecom versorgt insgesamt neun Städte in der süd-chinesischen Provinz Guabngdong mit Zugängen in das Telekommunikationsnetz und ins Internet. Mit dem neuen Netz und der Zusammenarbeit mit Nokia soll dort ein Hochgeschwindigkeitszugang zum Internet gewährleistet werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...