Nokia: Kontrakt mit MobileOne unterschrieben

Dienstag, 29. Mai 2001 11:54

Nokia (Helsinki: NOK1V, WKN:870737 <NOA3.FSE> ): MobileOne hat mit dem finnischen Mobilfunkausrüster Nokia einen Kontrakt im Wert von 40 Mio. US-Dollar beschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung wird Nokia die Erweiterung und Aufrüstung der Dualband GSM Netzwerke in Singapur übernehmen. Dabei wird Nokia eine Reihe von technologischen Komponenten liefern. Neben Basis-Stationen sollen auch Controller für Basis-Stationen, Lokalisierungsregister, Schaltzentralen usw. geliefert werden. Der Marktführer aus Finnland wird ebenfalls die eigenentwickelte UltraSite Basisstation liefern. Mit Hilfe der Hardware wird die Kapazität der herkömmlichen Netzwerke gesteigert. Es handelt sich hierbei um ein weltweit führendes Produkt, dass die Übertragungstechnologien GSM, GPRS, EDGE und WCDMA beherrscht.

Mobile One wird zu 30% von den Telekommunikationsriesen Cable & Wirelles PLC (CPW) und Pacific Century Cyber Works (PCCW) gehalten. Die restlichen 70% der Aktien werden von Keppel Telekommunications & Transportation Ltd. und der staatlichen Singapore Press Holdings Ltd. MobileOne bringt es auf gut 600.000 Kunden und wird mit einem Wert von $1,4 Mrd. beziffert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...