Nokia ist Marktführer in Asien

Montag, 13. August 2001 11:10

Nokia Corp. (WKN: 870737<NOA3.ETR>): Das finnische Mobilfunkunternehmen hat im vergangen Jahr in Asien einen Marktanteil von 30,6 Prozent im Mobiltelefonbereich erreicht.

Nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens International Data Corp. konnte Nokia im letzten Jahr in dieser Region über 21 Millionen Mobiltelefone verkaufen. Den zweitgrößten Anteil an diesem Markt hat der US-Hersteller Motorola. Die Gesellschaft erreichte 2000 einen Marktanteil von 20 Prozent, und verkaufte 14 Millionen Mobiltelefone. Auf den weiteren Plätzen folgten Samsung, Ericsson und Siemens. Die Studie kommt zu dem Ergebnis, dass asiatische Mobiltelefonnutzer vor allem Wert auf das Design und den Preis der Endgeräte legen, und weniger auf Funktionalität und Extras.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...