Nokia: Investition in Rumänien

Montag, 26. März 2007 00:00

ESPOO - Der finnische Telekommunikationsausrüster Nokia Corp. (WKN: 870737<NOA3.FSE>) teilte heute mit, in Rumänien ein Werk zur Fertigung von Mobilfunkgeräten errichten zu wollen. Laut Nokia Corp. sei eine entsprechende Absichtserklärung heute in Bukarest unterzeichnet worden.

Die Fertigungsanlage soll Unternehmensangaben zufolge in dem rund 400 Kilometer von Bukarest entfernten Ort Cluj entstehen. Dafür sehe die Nokia Corp. einen Investitionswert von 60 Mio. Euro vor. Mit dieser Entscheidung wolle Nokia Corp. insbesondere der wachsenden Nachfrage in Europa, dem Mittleren Osten sowie Afrika entsprechen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...