Nokia in Verhandlungen mit TechFaith

Mittwoch, 13. April 2005 15:05

BEIJING - Der finnische Mobilfunkkonzern Nokia (WKN: 870737<NOA3.FSE>) verhandelt nach Angaben des chinesischen Infodienstes ChinaByte mit dem führenden chinesischen Handy-Designer TechFaith Wireless über ein Original Design Manufactoring (ODM) Abkommen. Ein TechFaith-Sprecher bestätigte die Verhandlungen mit Nokia, ein Vertrag sei aber noch nicht unterzeichnet worden, wie es heißt.

Wie darüber hinaus bekannt wurde, hat die in Beijing ansässige TechFaith inzwischen Unterlagen für einen Börsengang an der New Yorker Technologiebörse Nasdaq eingereicht. In dessen Rahmen will das Unternehmen frische Mittel in Höhe von 150 Mio. US-Dollar aufnehmen. Der Börsengang soll dabei vom US-Investmenthaus Merrill Lynch begleitet werden. TechFaith gilt als einer der führenden Mobilfunk-Designer Chinas, wobei das Unternehmen neben Lenovo, auch Alcatel, NEC und UTStarcom zu seinen Kunden zählt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...