Nokia erhält Großauftrag aus China

Dienstag, 30. November 2004 10:32

Nokia (Stockholm: NOKI<NOKI.SSE>, WKN: 870737<NOA3.FSE>): Der weltweit führende Handyproduzent Nokia hat heute bekannt gegeben, dass man einen Auftrag zur Lieferung von GSM-Netzwerktechnologie aus China erhalten habe. Das Volumen dieses Auftrages liegt im dreistelligen Millionenbereich.

Auftraggeber des 200 Mio. US-Dollar betragenden Deals ist der chinesische Mobilfunkanbieter Henan Mobile Communications (HMC). Im einzelnen soll das bereits bestehende Netzwerk, das auch von Nokia aufgebaut wurde, deutlich ausgebaut werden. Vor allem ländliche Gegenden der Provinz Henan sollen im Zuge der Maßnahme an das Netz angeschlossen werden. Neben der Bereitstellung und Lieferung der Technologie wird Nokia auch umfassenden Service und Support anbieten. Die Expansion soll schon in der ersten Hälfte 2005 abgeschlossen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...