Nokia erhält 50 Millionen-Dollar-Auftrag

Donnerstag, 2. Mai 2002 14:50

Der weltweit führende Hersteller von Mobilfunkgeräten, die finnische Nokia Corp. (WKN: 870 737<NOA3.FSE>; NYSE: NOK<NOK.NYS>) konnte am heutigen Donnerstag vermelden, dass man einen Großauftrag von dem thailändischen Mobilfunkbetreiber Advanced Info Services Plc. in Höhe von 50 Millionen US-Dollar erhalten habe.

Hauptaufgabe wird für die Finnen der Ausbau des GSM-Netzwerkes in Thailand sein. Hierbei werde man neben der fachlichen, auf Erfahrung basierenden Unterstützung auch mit der entsprechenden Netzwerkausrüstung zur Verfügung stehen. Des weiteren soll ein sogenanntes Switching Center errichtet werden, welches den Support für die GPRS-Dienste gewährleisten soll. Außerdem werde man bei der Errichtung der oben genannten Stationen schon auf die Kompatibilität für die 3G-Technologie achten. Noch im Mai will man mit dem Großauftrag beginnen. Einen Termin für die Fertigstellung wollte man sich jedoch nicht setzen, zumindest nicht öffentlich.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...