Nokia: Ehrgeizige Zukunftspläne

Dienstag, 13. März 2007 00:00

HELSINKI - Der finnische Telekommunikationsausrüster Nokia Corp. (WKN: 870737<NOA3.FSE>) blickt optimistisch in die Zukunft. Weiteres Wachstum bei Mobiltelefonen und auf dem indischen Markt sollen auch weiterhin für hohe Umsätze sorgen.

Auf dem Markt für Mobiltelefone will das finnische Unternehmen dabei besonders in den USA, Europa und Asien mehr Marktanteile gewinnen. Zwar ist hier die Neukundenrate niedrig, allerdings würden immer mehr Nutzer ihr Telefon nach ein bis drei Jahren gegen ein modernes Gerät austauschen, so ein Sprecher von Nokia. Bereits in 2007 werde diese Entwicklung rund 65 Prozent der Telefonkäufe weltweit bedingen. In 2006 lag der Anteil bei etwa 60 Prozent. Daher sei es wichtig, besonders auch neue Technologien anzubieten, um Kunden zu gewinnen. Digitalkameras, MP3-Player und 3G-Dienste seien dabei am gefragtesten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...