Nokia bietet neueste Mobilfunktechnik in Lettland an

Mittwoch, 26. November 2003 11:39

Nokia Corp. (WKN: 892885<NOAA.FSE>): Der finnische Kommunikationskonzern gab heute bekannt, dass der Konzern in Lettland zusammen mit LMT das erste WCDMA 3G System in Betrieb nahm. Ein Erfolg bei Nokias Engagement auf den osteuropäischen Märkten.

Bei dem ersten Testbetrieb wurden eine ganze Reihe von Dienstleistungen angeboten, so zum Beispiel Videotelephonie. Die Leistung des neuen Systems lag bei 380 Kilobits pro Sekunde. Nokia hat alle erforderlichen Technologien für das neue Projekt in Lettland geliefert. So zum Beispiel das WCDMA 3G Test-Netzwerk , inklusive den UMTS-Ausrüstungen. Bei WCDMA handelt es sich um die Breitbandversion der CDMA-Technologie. Damit findet in Lettland die modernste Mobilfunkkommunikation statt und LMT wird zum technologische Markführer in Lettland.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...