Nokia: Bezahlen mit dem Handy

Dienstag, 23. September 2003 10:27

Nokia Corp. (WKN: 870737): Der finnische Hersteller von Mobiltelefonen Nokia plant gemeinsam mit dem Kreditkartenanbieter Visa EU, einen Dienst anzubieten, mit dem es Nutzern ermöglicht wird, Kartenzahlungen mit dem Handy zu legitimieren. Dazu soll eine „wallet“ (Geldbörse) genannte Anwendung in den Nokia-Handys in Verbindung mit dem „Verified by Visa“-Service von Visa EU benutzt werden.

Mit „wallet“ bezeichnet Nokia die Anwendung, die es Nutzern erlaubt sensible Daten, wie beispielsweise Benutzernamen und Passwörter, zu verwalten. Die Daten werden verschlüsselt und sind über eine PIN (Personal Identification Number) gesichert. Diese Daten können nach der Eingabe dazu benutzt werden Formulare auf einfache Weise auszufüllen. Dazu müssen die Daten nur noch übertragen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...