Nokia: Auftrag von CMCC

Donnerstag, 11. Oktober 2001 11:07

Nokia (WKN: 870737<NOA3.ETR>) konnte Donnerstag einen weiteren Großauftrag in China melden. Der finnische Mobilfunkanbieter wird ein nationales GPRS Netzwerk für China Mobile Communications (CMCC) errichten. Der chinesische Mobilfunkanbieter ist derzeit nur in 16 Provinzen mit einem GPRS-Netzwerk vertreten. Nach dem Aufbau werden alle 31 chinesischen Provinzen mit GPRS-Infrastruktur versorgt sein. Dadurch erhält das Netzwerk von CMCC eine Kapazität von über 2 Mio. GPRS-Nutzern. Die Lieferungen haben bereits begonnen. Das Netzwerk wird im vierten Quartal 2001 einsatzbereit sein.

Die Nokia GPRS Lösungen bieten die Möglichkeit von mobilen Internetdiensten wie WAP. Die Dienstleistungssparte des Mobilfunkkonzerns hilft den Kunden bei der Integration des GPRS Netzwerk in das bereits existierende Netzwerk und die bereits bestehenden Dienste.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...