Nokia: Aufträge aus Indonesien und Taiwan

Donnerstag, 5. August 2004 09:45

Der weltweit führende Mobilfunkkonzern Nokia (WKN: 870737<NOA3.FSE>) gewinnt weitere Aufträge in Indonesien und in Taiwan. Demnach werden die Finnen die indonesische Telekomfirma Indosat bei der Entwicklung eines GMS-basierten Mobilfunknetzes unterstützen. Hierzu wird Nokia auch entsprechende Services für die Regionen in Ost-Java, Bali, Süd-Java und Zentral-Java bereitstellen.

Des Weiteren wird Nokia für die in Taiwan ansässige Chunghwa Telecom, dem größten Telekom-Anbieter des Landes, als Zulieferer agieren. Chunghwa Telecom will sein WCDMA-basiertes 3G-Netzwerk weiter ausbauen, wobei die Finnen die entsprechende Infrastruktur für den Ausbau liefern werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...