Nintendos Wii schlägt PS3 von Sony in den USA

Dienstag, 28. November 2006 00:00

TOKIO/NEW YORK - Nintendo Co. Ltd. (WKN: 864009<NTO.FSE>) konnte nun, nach der Markeinführung der neuen Spiele-Konsole Wii in Japan, auch in Amerika glänzen. Erste Absatzzahlen wecken bei dem Unternehmen die Hoffnung auf mehr.

In den ersten acht Tagen konnten in Nordamerika mehr als 600.000 der Konsolen abgesetzt werden. Damit holt Nintendo wieder Marktanteile gegenüber Wettbewerber Sony auf. Die Sony Corp. brachte die neue Konsole Playstation 3 am 17. November, zwei Tage vor Nintendo, auf den Markt. Allerdings war hier die Stückzahl, auch auf Grund von internen Produktionsproblemen, auf 400.000 begrenzt.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...