Nintendo nimmt Kampf an

Mittwoch, 18. Mai 2005 17:41

LOS ANGELES - Die Nintendo Corporation (WKN: 864009<NTO.FSE>) stellte gestern auf der Technologiemesse E3 in Los Angeles die neue Spielekonsole vor. Die Konsole wird eine Höhe von etwa drei übereinander gestapelten DVD-Hüllen haben und trägt momentan den Arbeitstitel Revolution. Sie soll in mehreren Farben erhältlich sein und sowohl vertikal als auch horizontal platziert werden können.

Revolution wird abwärtskompatibel sein, das heißt, dass sowohl aktuelle Spiele, als auch Spiele der Nintendo GameCube Generation abgespielt werden können. Das System bietet 512 MB internen Flash-Speicher, schnurlose Controller, zwei USB 2.0-Ports und einen eingebauten Wi-Fi-Zugang. Das technische Herz des Revolution ist ein Prozessor-Chip, der von IBM unter dem Arbeitstitel "Broadway" entwickelt wurde, sowie ein Grafik-Chip vom kanadischen Chiphersteller ATI Technologies mit dem Codenamen "Hollywood".

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...