Nintendo liefert mehr GameCubes aus

Donnerstag, 2. Oktober 2003 17:46

Nintendo Co. Ltd. (WKN: 864009<NTO.FSE>): Der japanische Videospielhersteller Nintendo meldete am Donnerstag, dass die Nachfrage für die Spielkonsole GameCube sprunghaft angestiegen ist.

In den USA hat sich die Nachfrage für den GameCube vervierfacht. Nintendo hatte in der vergangenen Woche den Preis der Konsole auf 99,99 Dollar gesenkt. „Offenbar ist dies, was die Spieler und auch unserer Partner im Einzelhandel wollten,“ sagte George Harrison, der Vizepräsident der Marketingabteilung von Nintendo of America. Der Handel verlangt verstärkt nach weiteren Konsolen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...