Nintendo hebt Prognosen

Mittwoch, 10. Januar 2007 00:00

TOKIO - Der japanische Konsolenhersteller Nintendo Co. (WKN: 864009<NTO.FSE>) erwartet im laufenden Fiskaljahr eine Gewinnverdopplung, so vermeldete das Unternehmen am heutigen Mittwoch.

Grund für die erfreulichen Prognosen seien nach Unternehmensangaben hohe Absatzzahlen der tragbaren Spielekonsole Nintendo DS sowie deren Software. In dem am 31. März 2007 endenden Fiskaljahr rechnet Nintendo nun mit einem operativen Gewinn in Höhe von 185 Mrd. Yen (1,55 Mrd. US-Dollar) und übertrifft damit sogar die Erwartungen von Marktbeobachtern. Damit hob das Unternehmen die zuvor getätigte Prognose um 28 Prozent an. Zuvor ging man noch von einem operativen Gewinn von 145 Mrd. Yen aus. Im Jahr zuvor verbuchte Nintendo einen operativen Gewinn in Höhe von 90,3 Mrd. Yen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...