Ninetowns verbessert Ergebnis

Freitag, 6. Mai 2005 11:51

BEIJING - Das chinesische Softwareunternehmen Ninetowns Digital World Trade (WKN: A0DNPD<NQU.FSE>) gab gestern die Zahlen für das erste Quartal 2005 bekannt. Demnach belief sich der Gesamtnettoumsatz für das erste Quartal 2005 auf 7,7 Mio. US-Dollar, was einem Zuwachs von 59 Prozent im Vorjahresvergleich entspricht. Das Ergebnis liege zudem im Rahmen der von Analysten getroffenen Erwartungen. Selbige hatten einen Umsatz zwischen 7,1 Mio. und 7,9 Mio. US-Dollar prognostiziert. Der Nettoumsatz aus dem Bereich Unternehmenssoftware machte im Berichtszeitraum mit 6,4 Mio. US-Dollar 83 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres hatte Ninetowns noch 96 Prozent des Gesamtumsatzes mit Unternehmenssoftware erwirtschaftet. Der Nettoumsatz aus dem Segment Softwareentwicklungs-Services belief sich auf 1,3 Mio. US-Dollar.

Brutto war ein Gewinn von 7,2 Mio. US-Dollar zu verzeichnen, was im Vorjahresvergleich eine Steigerung von 49,1 Prozent bedeutet. Die Bruttomarge betrug 90 Prozent. Der operative Gewinn lag im Zeitraum von Januar bis März 2005 bei 5,4 Mio. US-Dollar, nach 3,6 Mio. US-Dollar im Vergleichszeitraum 2004.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...