Niederländer wollen Arxes schlucken

Dienstag, 9. August 2005 13:11

KÖLN - Die niederländische Beteiligungsgesellschaft Waterland will den Kölner IT-Dienstleister Arxes Network Communication Consulting AG (WKN: 509800<ARX.FSE>) übernehmen. Nach einem Bericht von Handelsblatt online habe die von Waterland kontrollierte niederländische NDO Services bereits ein entsprechendes Angebot unterbreitet.

Demnach bietet das Unternehmen 2,40 Euro pro Arxes-Aktie. Voraussetzung für die Übernahme sei jedoch, dass die Aktionäre das Angebot für 75 Prozent der Aktien annehmen. Bei Gelingen der Transaktion soll Arxes als eigenständiges Unternehmen in Köln und weiteren Standorten weitergeführt werden. Vorstand und Aufsichtsrat von Arxes signalisierten Bereitschaft, ihre Aktien Waterland anzudienen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...