News Corp plant MySpace für China

Mittwoch, 20. September 2006 00:00

BEIJING - Der Medienkonzern News Corp (NYSE: NWS<NWS.NYS>, WKN: A0DLJU<NXWA.FSE>) rund um Rupert Murdoch plant nachdem furiosen Erfolg des Social-Networking-Portals MySpace.com in den USA, auch eine chinesische Version der Seite. „Wir müssen MySpace zu einer chinesischen Seite machen“. „Ich habe meine Frau nach China geschickt, da sie die chinesische Sprache versteht“, erklärt der umtriebige Medien-Manager Murdoch im Rahmen der Medienkonferenz von Goldman Sachs.

So sei seine Frau derzeit mit News Corp-Managern in China unterwegs, um Wege zu finden, um für MySpace.com den Weg in den chinesischen Markt zu ebnen. So suche man in China einen lokalen Partner, der möglicherweise 50 Prozent an dem Gemeinschaftsunternehmen halte, so Murdoch weiter. Diese Strategie würde sicherstellen, dass die Inhalte mehr für chinesische Nutzer zugeschnitten seien.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...