Newport meldet Umsatzeinbruch

Mittwoch, 30. Januar 2002 11:33

Newport (Nasdaq: NEWP<NEWP.NAS>; WKN: 867495<NP4.ETR>): Das in Kalifornien ansässige Unternehmen Newport, Hersteller von Testsystemen für Glasfaser- und Halbleiter, hat für das vierte Quartal des abgelaufenen Jahres einen Umsatz von 50,3 Mio. Dollar gemeldet. Dies ist ein Rückgang von 48 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum, als noch 96,8 Mio. Dollar umgesetzt werden konnten.

Das Ergebnis des Unternehmens liegt nahezu bei plus minus Null, was in etwa den Prognosen der Analysten entspricht, welche zwischen einem Gewinn bzw. Verlust von je einem Cent pro Aktie ausgegangen waren. Gegenüber dem vierten Quartal 2000 bedeuten die aktuellen Werte einen regelrechten Einbruch, denn ein Jahr zuvor konnte noch ein Gewinn von 15,6 Mio. Dollar oder 41 Cents je Aktie ausgewiesen werden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...