New Focus sieht keinen Umsatzrückgang

Mittwoch, 31. Januar 2001 10:44

New Focus (Nasdaq: NUFO, WKN:936122) ein Hersteller von Glasfaserkomponenten gab am Dienstag nachbörslich überraschend gute Zahlen für das abgelaufene Quartal bekannt. Zudem erhöhte das Unternehmen seine Umsatzerwartungen für das laufende Jahr um fast 60%, wegen der anhaltend starken Nachfrage. Diese vor dem Hintergrund der Gewinnwarnungen von den anderen Glasfaserhersteller überraschenden Ergebnisse ließen die Aktien im nachbörslichen Handel um mehr als 10% steigen.

Für das abgelaufene Quartal meldete New Focus einen Gewinn von 2,6 Mio. USD oder 0,04 USD pro Aktie. Durchschnittlich hatten Wall-Street Analysten nach Berechnungen von First Call mit einem Verlust von 4 Cents pro Aktie gerechnet. Die Umsätze stiegen um 52% auf 33,9 Mio. USD. Die Umsätze bei den Glasfaserprodukten von New Focus stiegen sequentiell um 70% an und machten ca. 25,3 Mio. USD des Gesamtumsatzes aus.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...