Neuigkeiten von der Deutschen Telekom

Freitag, 16. August 2002 11:10

Mehrere Neuigkeiten zu vermelden gibt es heute von der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750<DTE.FSE>). So sagte der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Helmut Sihler, gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ), dass er mit dem ersten Halbjahr des Konzerns zufrieden sei. So berichtete er, dass die Ergebnisse im Rahmen der Erwartungen liegen würden. Auf die Frage, ob für ihn schon Ersatz gefunden worden sei, meinte Sihler, dass man bisher noch keinen möglichen Nachfolger gefunden habe. Auch zum neuen Sparprogramm der Deutschen Telekom zeigte sich Sihler sehr bedeckt. Das Programm mit dem Namen „E3“ soll Einsparungen in Milliardenhöhe ergeben und zur Quartalsberichterstattung Ende November vorgestellt werden.

Weiterhin kamen heute Spekulationen auf, dass das US-Medienunternehmen Liberty Media vielleicht doch noch Interesse an den Kabelnetzen des deutschen Konzerns habe. So sagte Liberty-Chef Robert Bennett, dass man vielleicht als Teil eines Konsortiums und mit einer anderen Preisspanne wieder verhandeln wolle. Die Einstiegsmöglichkeiten würden derzeit geprüft werden. Anfang des Jahres war der Verkauf des Kabelnetzes für 5,5 Mrd. an das amerikanische Unternehmen gescheitert, nachdem die Kartellbehörde das Geschäft verhindert hatte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...