Neuf Cegetel stellt Börsenpläne vor

Freitag, 8. September 2006 00:00

PARIS - Das französische Telekommunikationsunternehmen Neuf Cegetel konkretisierte heute seine Börsenpläne. Demnach sollen im nächsten Monat 20 Prozent des Kapitals an die Börse gebracht werden.

Hierdurch erhofft sich das Unternehmen einen Erlös von einer Mrd. Euro. Von den im Rahmen des IPOs auf den Markt gebrachten Aktien wird ein Drittel aus einer Kapitalerhöhung kommen. Mit dem Geld soll in erster Linie die Übernahme der französischen Internet-Zugangsaktivitäten von AOL finanziert werden. Hier befindet sich das Unternehmen in exklusiven Verhandlungen mit Time Warner. Der Preis wird wahrscheinlich zwischen 300 und 350 Mio. Euro liegen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...