Neuer Kunde für Fantastic

Breitband-Technologien

Dienstag, 26. Juni 2001 11:56

Das schweizerische Unternehmen Fantastic (WKN: 925476) hat seine Softwareplattform an Enel.it lizensiert. Enel.it ist die Internettochter des italienischen Stromversorgungsunternehmens Enel, die für die Entwicklung und Nutzung von neuen Informations- und Kommunikationstechnologien zuständig ist.

Das Unternehmen wird künftig die Software der Schweizer nutzen, um multimediale Informationen zu übertragen und um sein Angebot an unternehmensinternen Diensten zu vervollständigen. Die rund 50.000 Mitarbeiter von Enel.it werden künftig durch die Fantastic Software von ihren Workstations und von mobilen Datengeräten besser auf unternehmensinterne Informationen zugreifen können. Enel will durch die Zusammenarbeit mit Fantastic seinen Kundenservice und die interne Personalentwicklung verbessern.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...