Neuausrichtung von Microsoft spiegelt sich auch in Marktsegmenten wider

Reorganisation

Freitag, 4. April 2014 16:33
Microsoft Unternehmenslogo

MÜNSTER (IT-Times) - Mit Beginn des Fiskaljahres 2013/2014 hat der US-Softwarekonzern Microsoft die Segmente in der Berichterstattung umgestellt. Damit wolle man dem Wandel des Unternehmens hin zum Anbieter von Hardware und Services Rechnung tragen. Daher weißt Microsoft die Ergebnisse mittlerweile in den Segmenten “Devices and Consumer (D&C) Licensing”, “D&C Hardware”, “D&C Other”, “Commercial Licensing” und “Commercial Other” aus.

 In den ersten neun Monaten des Fiskaljahres 2013/2014 war das Segment “Commercial Licensing” mit einem Umsatzanteil von 44,4 Prozent der größte Umsatzträger von Microsoft. Mit einem Anteil von 22 Prozent ist das Segment “D&V Licensing” das zweitgrößte Segment bei Microsoft. An dritter Stelle liegt “D&C Hardware” mit einem Umsatzanteil von 19,3 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...