Neuausrichtung bei Openshop

Freitag, 8. November 2002 17:56

Per Adhoc-Meldung hat die USU-Openshop AG (WKN: 780 470<OSP.FSE>) heute bekannt gegeben, dass sie im Zuge der Neuausrichtung und Umstrukturierung des Unternehmens Ihren Standort in Ulm schließen wird.

Für die Mitarbeiter heißt dieser Schritt hingegen keine großen Einbußen. Lediglich der Arbeitgeber hat sich geändert. Die USU-Openshop hat Ihren Ulmer Standort inklusive der Mitarbeiter und einer Einräumung von Lizenzen an die Wilken-Gruppe in Ulm abgegeben. Diese wurde mit einer exklusiven Lizenzpartnerschaft ausgestattet und ist für den Vertrieb und die Weiterentwicklung der Openshop-eCommerce-Produkte verantwortlich.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...