Neuausrichtung bei Fujitsu

Dienstag, 11. September 2001 14:23

Fujitsu Ltd. (WKN: 855182<FUJ1.FSE>): Der japanische Technologiekonzern Fujitsu will seine diversen Geschäftsbereiche in Zukunft auf die Bereiche IP-Netze, Optoelektronik und 3G Mobilfunktechnologien konzentrieren. Bei den Mobilfunktechnologien strebe man nicht den Endkundemarkt an, sondern wolle vielmehr in den Geschäftskundenmarkt. Man werde daher auch den Netzbetreiber NTT DoCoMo vorerst nicht mit 3G-Endgeräten beliefern.

Fujitsu-CEO Naoyuki Akikusa erklärte in einem Interview mit der Financial Times, dass sein Unternehmen zu klein sei, um mit den großen amerikanischen und europäischen Herstellern von Mobilfunkendgeräten zu konkurrieren. „Wir haben nicht die Absicht, Motorola oder Nokia anzugreifen, wir werden vor allem Endgeräte für Geschäftskunden entwickeln.“ So Akikusa.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...