Network Associates zieht McAfee-Angebot zurück

Donnerstag, 25. April 2002 15:20

Aufgrund von Unregelmäßigkeiten in der McAfee-Bilanz zieht der führende Antivirus-Spezialist Network Associates (NYSE: NET<NET.NYS>, WKN: 894606<MCF.FSE>) sein Angebot in Höhe von 225 Mio. Dollar für die Übernahme der restlichen McAfee-Anteile zurück. Network Associates begründet den Rückzug seines Angebots mit Buchhaltungsfehlern in der McAfee-Bilanz in den Jahren 1999 bis 2000.

Gleichzeitig informierte Network Associates die US-Wertpapieraufsichtsbehörde SEC (Securites and Exchange Commission) über den Vorfall. Vor allem will das Aufsichtsgremium die Bilanz des Jahres 2000 unter die Lupe nehmen. Die Ergebnisse des Jahres 2001 bzw. des ersten Quartals 2002 sollen von der Untersuchung nicht betroffen sein, heißt es aus Santa Clara.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...