Network Appliance will Marktstellung ausbauen

Freitag, 1. Dezember 2000 11:57
NetApp

Network Appliance (Nasdaq: NTAP,WKN:898173) Der Anbieter von Datenspeicherlösungen, Network Appliance, hat mitgeteilt, durch eine Ausweitung seiner Produktpalette und durch die Intensivierung bestehender Partnerschaften seine Stellung im sog. Enterprise-Bereich zu verstärken.

Mit dem Abschluss der Testreihen für IBM OS/390 erweitert das Unternehmen sein Produktportfolio und ergänzt so seine End-to-End-Produkte für Unix und Windows NT. Aufgrund der Datenbankunterstützung für IBM DB2, wird Network Appliance seine Position im Datenbank-Management-Markt verstärken und somit neue Absatzmärkte im IBM DB2 Universal Database-Kundenkreis erschließen.

Durch die bestehenden Partnerschaften mit McAfee.com, Symantec und Trend Micro und den aktuellen Anti-Virus-Software-Funktionalitäten, stellt Network Appliance die Integration der Anti-Virus-Lösungen in die IT-Strukturen der Anwender sicher.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...