Network Appliance sieht schwächere Zahlen

Freitag, 3. August 2007 09:57
NetApp

SUNNYVALE - Der US-Speicherspezialist Network Appliance (Nasdaq: NTAP, WKN: 898173) veröffentlicht die vorläufigen Ergebnisse für das vergangene erste Fiskalquartal 2008. Dabei musste NetApp eingestehen, dass man die Markterwartungen nicht erreichen wird.

Für das vergangene erste Fiskalquartal 2008 erwartet der EMC-Konkurrent nunmehr einen Nettogewinn zwischen 19 und 20 US-Cent je Aktie, während am Markt zunächst mit einem Nettogewinn von 24 bis 25 US-Cent je Anteil kalkuliert wurde.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...