Network Appliance nach Zahlen schwächer

Mittwoch, 16. Februar 2005 09:35
NetApp

SAN FRANCISCO - Die Aktien des US-Speicherspezialisten Network Appliance (Nasdaq: NTAP, WKN: 898173) verlieren nachbörslich mehr als elf Prozent an Wert, nachdem das Unternehmen nur mit einem verhaltenen Umsatzausblick für das anstehende Quartal aufwarten konnte.

Für das vergangene Januarquartal meldete der zweitgrößte Speicherspezialist hinter EMC einen Gewinnsprung auf 60,1 Mio. Dollar oder 16 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 40,2 Mio. Dollar oder elf US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Die Umsätze kletterten auf 412,7 Mio. Dollar, nach Einnahmen von 297,3 Mio. Dollar im Jahr vorher.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...