Network Appliance erfüllt Erwartungen

Mittwoch, 19. November 2003 09:21
NetApp

Der US-Speicherspezialist Network Appliance (Nasdaq: NTAP, WKN: 898173) kann zwar seinen Gewinn gegenüber dem Vorjahr verdreifachen, dennoch zeigten sich Analysten vom operativen Ergebnis der Gesellschaft wenig beeindruckt, so dass NetApp-Aktien nachbörslich deutlich nachgeben.

So meldet der EMC-Konkurrent für das vergangene Oktoberquartal ein Umsatzplus von 28,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei NetApp 275,6 Mio. Dollar umsetzen konnte. In diesem Zusammenhang konnte das Unternehmen einen Gewinn von 48,4 Mio. US-Dollar oder 13 US-Cent je Aktie einfahren , nach einem Plus von 15,8 Mio. Dollar im Jahr zuvor.

Ausgenommen einmaliger Steuergeschenke in Höhe von vier US-Cent je Aktie meldet NetApp einen operativen Gewinn von neun US-Cent je Aktie, womit der Speicherspezialist die Erwartungen der Analysten punktgenau erfüllen konnte. Diese hatten im Vorfeld mit Einnahmen von rund 274 Mio. Dollar, sowie mit einem operativen Plus von neun US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...