Network Appliance enttäuscht mit Ausblick

Donnerstag, 14. Februar 2008 09:24
NetApp

SUNNYVALE - Der US-Speicherspezialist Network Appliance (Nasdaq: NTAP, WKN: 898173) kann zwar Umsätze und Gewinne im vergangenen dritten Fiskalquartal 2008 weiter steigern, bleibt aber mit seinem Ausblick auf das laufende vierte Fiskalquartal hinter den Markterwartungen zurück.

So berichtet der EMC-Konkurrent für das jüngste Quartal von einem Umsatzanstieg auf 884 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 729,3 Mio. Dollar im Jahr vorher. Der Gewinn schnellte dabei auf 101,8 Mio. Dollar oder 29 US-Cent je Aktie nach oben, nach einem Plus von 66,5 Mio. Dollar oder 17 US-Cent je Aktie in der Vorjahresperiode.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen ergibt sich für das jüngste Quartal ein operativer Gewinn von 131,7 Mio. Dollar oder 37 US-Cent je Aktie, nach einem operativen Plus von 111,1 Mio. Dollar oder 29 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...