Netgear enttäuscht mit Umsatzergebnis

Freitag, 18. Februar 2005 14:55

SAN FRANCISCO - Der US-Netzwerkspezialist Netgear (Nasdaq: NTGR<NTGR.NAS>, WKN: 578078<NGJ.FSE>) meldet für das vergangene vierte Quartal einen Umsatzsprung auf 105,1 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 21,1 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dabei erwirtschaftete das im kalifornischen Santa Clara ansässige Unternehmen einen Nettogewinn von 8,6 Mio. Dollar oder 26 US-Cent je Anteil, nach einem Plus von 3,9 Mio. Dollar oder zwölf US-Cent je Anteil im Jahr vorher.

Analysten hatten in diesem Zusammenhang mit einem Umsatz von mehr als 108 Mio. Dollar, aber nur mit einem Nettogewinn von 21 US-Cent je Aktie kalkuliert. Wie der Netzwerkspezialist weiter mitteilt, kletterten die Lagerbestände zum Quartalsende auf 53,6 Mio. Dollar, nach 39,3 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...