NetEase.com droht Delisting an der Nasdaq

Mittwoch, 25. Juli 2001 13:35

NetEase.com (Nasdaq: NTESE<NTES.NAS>, WKN: 501822<NEH.BER>): Netease droht das Delisting an der Nasdaq, weil das Unternehmen seinen Jahresbericht für das Geschäftsjahr 2000 nicht fristgemäß eingereicht hat.

NetEase.com. das in der Vergangenheit arg gebeutelte chinesische Internetportal, wird vielleicht schon bald von der Nasdaq verschwinden. Das Unternehmen hat seinen letzten Jahresbericht immer noch nicht eingereicht. Aus diesem Grund hat die Nasdaq der Firma mit dem Delisting gedroht. Eine Unternehmenssprecherin sagte, dass der Bericht noch nicht fertig sei und deshalb von der Gesellschaft noch nicht eingereicht wurde. Das Unternehmen prüft derzeit, ob die im vorläufigen Jahresbericht ausgewiesenen Umsätze stimmen und hatte gewarnt, den ausgegebenen vorläufigen Zahlen nicht zu trauen. Die interne Untersuchung dauert noch an, daher sei man den Aufforderungen der Nasdaq noch nicht nachgekommen, so die Unternehmenssprecherin.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...