NetEase: Wachstum lässt im vierten Quartal nach

Online-Gaming

Donnerstag, 7. Februar 2013 10:52
NetEase Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - Das chinesische Internet-Unternehmen NetEase veröffentlichte den Geschäftsbericht zum Abschluss des vierten Quartals, sowie den Jahresabschluss. Das Unternehmen konnte sowohl in Umsatz als auch in Ergebnis zulegen.

Das Unternehmen erzielte im vierten Geschäftsquartal verbesserte Umsatzerlöse von insgesamt 2,27 Mrd. Renminbi (RMB) bzw. 364 Mio. US-Dollar, während dieser Wert im Vorjahresquartal bei 2,1 Mrd. RMB gelegen hatte. Das operative Ergebnis verbesserte sich ebenfalls auf 1,03 Mrd. RMB bzw. 164,99 Mio. Dollar von im Vorjahr noch 924,12 Mio. RMB. Beim Nettoergebnis erreichte Netease einen Wert von 1,01 Mrd. RMB bzw. 162,61 Mio. Dollar und kann sich damit auch hier verbessern, nachdem im vierten Quartal 2011 ein Ergebnis von 916,22 Mio. RMB erwirtschaftet worden war. Entsprechend legte das Ergebnis pro Aktie auf 0,31 RMB bzw. 0,05 Dollar je Aktie (verwässert) zu (Vorjahresquartal: 0,27 RMB). Der operative Cash-Flow konnte ebenfalls auf einen Wert von 1,01 Mrd. RMB (162,61 Mio. Dollar) gesteigert werden, der zuvor noch bei 916,22 Mio. RMB rangiert hatte. Den wichtigsten Bereich stellen die Online-Game-Services mit einem Umsatz von 1,98 Mrd. RMB bzw. 317,4 Mio. US-Dollar. Auch hier verbesserte sich das Unternehmen von ehemals 1,83 Mrd. RMB im vierten Quartal 2011.

Meldung gespeichert unter: NetEase

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...