NetEase baut Web Portal-Sparte um

Online-Spiele

Dienstag, 16. Oktober 2012 11:04
NetEase Unternehmenslogo

BEIJING (IT-Times) - NetEase hat seinen Game-Channel in die Game Business Sparte überführt. Grund hierfür sei eine effizientere Verwaltung und bessere Führungsmöglichkeiten.

Vormals gehörte der Game Channel noch zum Web Portal-Segment von NetEase. Doch im Zuge der bereits seit September 2012 stattfindenden Umstellungen in diesem Bereich, wurde der Game Channel nun dem Game Business des Unternehmens zugeschrieben. Damit wird auch der Kanal künftig von der Game Business-Zentrale in der Nähe von Shanghai aus gesteuert, wie der Branchendienst China Tech News berichtet.

Meldung gespeichert unter: NetEase

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...