Netcologne will Telekom angreifen

Freitag, 5. Mai 2006 00:00

FRANKFURT/M. - Der lokale Telekommunikationsanbieter Netcologne will sein Angebot erweitern. Geschäftsführer Werner Hanf sagte der FAZ, dass man einen Einstieg in das Mobilfunkgeschäft prüfe.

„Wir beobachten den Mobilfunkmarkt mit seinen neuen Geschäftsmodellen sehr genau und führen Gespräche mit den Netzbetreibern. Eine Entscheidung wird jetzt kurzfristig fallen und wir wollen noch in diesem Jahr mit Angeboten auf den Markt kommen“, sagte Hanf. Sollten die Pläne umgesetzt werden, könnte Netcologne Festnetz- und Mobilfunkdienste sowie Fernsehen aus einer Hand anbieten. In Großbritannien gibt es bereits das sogenannte Quadruple Play - ein echtes Alleinstellungsmerkmal.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...