NetApp übertrifft Erwartungen - Entlassungen und Dividende angekündigt

Speicherhersteller

Mittwoch, 22. Mai 2013 10:08
NetApp.gif

SUNNYVALE (IT-Times) - Der US-Speicherhersteller NetApp hat im vergangenen vierten Fiskalquartal 2013 die Markterwartungen der Analysten übertroffen. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen eine Ausweitung seines Aktienrückkaufprogramms um weitere 1,6 Mrd. auf 3,0 Mrd. US-Dollar an. Zudem will das Unternehmen erstmals eine Dividende in Höhe von 0,15 Dollar je Aktie ausschütten.

Für das vergangene vierte Fiskalquartal 2013 meldet NetApp (Nasdaq: NTAP, WKN: A0NHKR) einen leichten Umsatzanstieg auf 1,72 Mrd. US-Dollar. Der Umsatz im NetApp-Servicegeschäft kletterte um acht Prozent auf 351,7 Mio. US-Dollar, während der Erlöse im Ausrüstergeschäft um zwei Prozent auf 1,14 Mrd. Dollar zurückgingen.

Der Nettogewinn schrumpfte auf 173,8 Mio. US-Dollar oder 47 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 180,7 Mio. US-Dollar oder 47 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte NetApp einen Nettogewinn (Non-GAAP) von 69 US-Cent je Aktie vermelden. Analysten hatten im einem Nettogewinn (Non-GAAP) von 68 US-Cent je Aktie und mit Einnahmen von 1,76 Mrd. Dollar kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...