Net2Phone holt Versuchsballon herunter

Freitag, 15. Dezember 2000 17:39

Net2Phone Inc. (NASDAQ: NTOP, WKN: 924712) Der Versuchsballon wird wieder eingeholt, jetzt soll Profit erwirtschaftet werden: Net2Phone, amerikanischer Anbieter für gebührenfreie Anrufe über das Internet ins Telefonnetz, gab am Freitag bekannt, dass er diesen Service schrittweise einzustellen plane.

Bisher sei der Service nur in der bisherigen Form etabliert worden, um Kunden zu gewinnen und zu binden. Da dieses Ziel nun erreicht sei, wolle das Unternehmen in den nächsten Monaten damit beginnen, den Service herunterzufahren, um profitabel werden zu können. Nähere angeben über ein Tarifsystem oder mehrere Optionen dessen wurden allerdings noch nicht bekannt gegeben. Für Nutzer, die weiterhin kostenlos telefonieren möchten, bleibt die Möglichkeit bestehen, dieses von PC zu PC zu tun. Denn dieser Service solle auch weiterhin betrieben werden, hieß es seitens des Unternehmens.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...