Net Mobile mit falschen Abrechnungen?

Donnerstag, 8. April 2004 10:00

Net Mobile AG, Net AG (WKN: 786740): Die Net Mobile AG, eine Tochtergesellschaft der börsennotierten Net AG, ist Informationen der Online-Ausgabe der Financial Times Deutschland zufolge ins Visier der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft geraten. Das Unternehmen vertreibt Klingeltöne demnach indirekt zu einem höheren Preis, als vom Kunden wahrgenommen wird.

So vertreibe Net Mobile Klingeltöne unter Anderem über die Internet-Seite „www.giblaut.de“ zu einem Preis von je 1,99 Euro. Das Unternehmen verlange jedoch von seinen Kunden eine Bestätigung für den Erhalt des jeweiligen Klingeltons per SMS. Jene SMS koste dann nochmals 1,99 Euro. Die Abrechnung gegenüber den Musikverlagen erfolge auf der Basis von 1,99 Euro für den Klingelton selbst.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...