net AG trennt sich von Onlineplattform

Dienstag, 22. April 2008 16:24

KOBLENZ - Die net AG (WKN: 786740) gab heute den Verkauf der Plattform Fairclick bekannt. Mit Wirkung zum 31. März 2008 ging das Onlineangebot in den Besitz der Gesellschaft für innovative Unternehmensentwicklung (GFIU) über.

Laut net AG, Anbieter von IT-Solutions und Publishing, soll so der Erfolg von Fairclick gefördert werden. Man rechne damit, dass die Plattform auf diese Weise schneller im Markt für Online-Softwarevertrieb Fuß fassen könne. Die GFIU übernimmt 100 Prozent der Anteile an der Fairclick GmbH. Künftig werden die Aktivitäten von Fairclick an einen neuen Standort im Umfeld der RWTH Aachen verlegt. Man könne so, teilte die net AG mit, das Know-how der Universität sowie eine leichtere Möglichkeit zur Rekrutierung von Spezialisten nutzen. Die net AG präsentierte erst im August 2007 den Start der Online-Verkaufsplattform Fairclick, von der sich das Unternehmen damals nach einer geringen Ergebnisbelastung erhebliche Ergebnisbeiträge erwartete. Fairclick vertreibt online Software und Spiele.

Meldung gespeichert unter: net

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...