net AG: Rote Zahlen in 2008/2009 - Delisting geplant

Mittwoch, 30. September 2009 17:33

KOBLENZ (IT-Times) - Die net AG (WKN: A0Z22E) gab heute einen ersten Einblick in die Zahlen zum Ende des Geschäftsjahres 2008/2009. In Zukunft will das Unternehmen durch ein Delisting die Börsenkosten senken.

Das Geschäftsjahr 2008/2009 der net AG endet am 30. September 2009. Wie das Unternehmen heute mitteilte, rechnet man mit einem Umsatz von etwa 17 Mio. Euro bei einem Jahresfehlbetrag von 3,5 Mio. Euro. Im Vorjahreszeitraum war ein Umsatz von 20,58 Mio. Euro erzielt worden. Der Jahresfehlbetrag bezifferte sich im Jahr 2007/2008 auf 5,68 Mio. Euro. Im aktuellen Jahresergebnis seien, so die net AG, Aufwendungen in Höhe von 2,1 Mio. Euro für die Restrukturierung der bhv Software GmbH erhalten. Hinzu kämen Abschreibungen auf Finanzanlagen und Beteiligungsansätze in Höhe von 1,1 Mio. Euro.

Der Umsatz ohne das Ergebnis der bhv Software AG sei im Gesamtjahr 2008/2009 um 3,2 Prozent gestiegen. Dazu hätte besonders die Expansion des Unternehmens in Südamerika beigetragen. Nach Einschätzung der net AG präsentiert sich das gesamtwirtschaftliche Umfeld allerdings als schwierig.

Meldung gespeichert unter: net

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...