Neoware kann Erwartungen erfüllen

Mittwoch, 30. April 2003 15:25

Der US-Softwarespezialist Neoware Systems (Nasdaq: NWRE<NWRE.NAS>, WKN: 907521<NW3.FSE>) kann für das vergangene erste Quartal die Erwartungen der Analysten erfüllen und benennt mit Technologie-Veteran Keith Schneck einen neuen Finanzchef. Schneck wird demnach Vince Dolan nach einer Übergangszeit von sechs Monaten ersetzen. Dolan wird dabei andere Aufgaben beim Start-Up T-Networks übernehmen, heißt es bei Neoware.

Für das vergangene erste Quartal meldet Neoware ein Umsatzplus von 61 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wobei der Softwareanbieter 13,4 Mio. Dollar umsetzen konnte, nach Einnahmen von 8,3 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Der operative Gewinn kletterte dabei um 244 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 2,2 Mio. Dollar oder neun US-Cent je Aktie, womit das Unternehmen den Erwartungen der Analysten gerecht wurde. Der Gewinn hätte noch höher ausfallen könne, musste Neoware nicht Abschreibungen im Zusammenhang mit einem Investment des IT-Spezialisten Boundless Corp vornehmen. Boundless beantragte im März 2003 Gläubigerschutz nach US-Konkursgesetz Chapter 11.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...