NEC und Hitachi: Investition in Elpida

Dienstag, 3. Juni 2003 15:27

Die beiden großen japanischen Elektronikkonzerne NEC Corp. (WKN: 853675<NEC1.FSE>) und Hitachi Ltd. (WKN: 853219<HIA1.FSE>) haben am Dienstag angekündigt, in die verlustträchtige japanische Gesellschaft Elpida Memory Inc. zu investieren. Beide unternehmen möchten zusammen die Summe von 9,5 Mrd. Yen in das Unternehmen stecken. Hitachi ist der derzeit größte japanische Elektronikkonzern, NEC ist der derzeit zweitgrößte Chiphersteller in Japan.

Elpida Memory hat sich auf die Produktion von DRAM-Speicherbausteinen spezialisiert. Das Unternehmen ist ein Joint-Venture von Hitachi und NEC, die beide gemeinsam jeweils zu 50 Prozent an dem Unternehmen beteiligt sind.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...