NEC schwächelt wegen Mikrochips

Freitag, 28. Oktober 2005 14:34

TOKIO - Der japanische Chiphersteller NEC Electronics Corp. (WKN: 812960<NEN.STU>) hat nach eigenen Angaben im dritten Quartal 2005 mit Gewinneinbußen zu kämpfen.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sank der Umsatz des Unternehmens um drei Prozent auf 2,2 Billionen Yen. Der Nettogewinn fiel im dritten Quartal um 35 Prozent auf 16,42 Mrd. Yen (117,5 Mio. Euro). Verantwortlich für diese Einbußen sei vor allem das schlechte Periodenergebnis des Halbleiterunternehmens NEC Electronics, welches zu 70 Prozent zum NEC-Konzern gehört und aufgrund fallender Mikrochippreise Verluste verzeichnet hatte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...