NEC in den schwarzen Zahlen

Donnerstag, 26. Oktober 2000 10:48

NEC Corp. (NASDAQ:NIPNY, WKN: 862063): Der japanische Elektronikkonzern NEC gab am Donnerstag seine Ergebnisse für die Monate März bis September bekannt. Vor allem die hohe Nachfrage nach Chips für PCs und Handys bescherten dem Unternehmen im ersten Halbjahr einen Nettogewinn von $190 Mio. (Yen 20,53 Mrd.).

Somit rutschte NEC in die schwarzen Zahlen, nachdem es noch ein Jahr zuvor einen Verlust von Yen 51 Mrd. verkraften musste. Der Gewinn ist entgegen der Schätzungen im März doppelt so hoch ausgefallen. Der operative Gewinn lag bei Yen 74,61 Mrd. (Vorjahr: Yen –7,99 Mrd.), während sich der Umsatz um 10% auf Yen 2,48 Bn. erhöhte.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...